Ansprechpartner

Nordic Yards Pressesprecher Stefan Sprunk im Gespräch

Kommunikation ist die Antwort auf Komplexität

In diesem Sinne möchten wir es Ihnen einfach machen. Nachfolgend finden Sie Aktuelles und Wissenswertes rund um Nordic Yards. Über Downloadlinks stellen wir Ihnen Informationsmaterial zur Verfügung. Direkt, schnell und unkompliziert.

Und bei Fragen zu Nordic Yards wenden Sie sich bitte an:

Stefan Sprunk
 

Stefan Sprunk
Head of Communications

Phone: +49 38 41 77 27 13
Mobile: +49 171 74 78 816

E-Mail an Stefan Sprunk

 

Pressemeldungen

Feierliche Taufe für hochspezialisierte Rettungsschiffe

Aktuelles

Tragkonstruktion für Offshore-Konverterplattform DolWin gamma ausgeschifft

(Wismar, den 13. Mai 2016) Ein weiterer Meilenstein für die Netzanbindung DolWin3 ist vollbracht: die Tragkonstruktion wird in die Nordsee transportiert und installiert. Anders als bei bisherigen Tragkonstruktionen besteht diese für DolWin gamma erstmalig aus zwei nahezu identischen Teilen, sogenannten Jackets, die auf See mit Hilfe eines Distanzrahmens passgenau an der richtigen Stelle positioniert werden. Neun Pfähle je Jacket verankern die Tragkonstruktion auf dem Meeresboden.

  btn_download.png

Schiffbautradition in MV wird fortgeführt – neuer Fokus auf Kreuzfahrtschiffe

(Wismar, den 2. März 2016) Mit der malaysischen Genting Group wurde ein strategischer Investor gefunden, der die drei Werftstandorte in Wismar, Rostock und Stralsund fortführen wird. Am gestrigen Dienstag fand das Signing zum Erwerb in Hamburg statt. Nach Abschluss aller behördlichen Prüfungen wird das Closing und damit der endgültige Übergang der Geschäfte an die Genting Group in einigen Wochen erfolgen. Genting, ein führendes, weltweit agierendes Unternehmen, hatte zum Jahreswechsel schon alle Anteile an der Bremerhavener Lloyd-Werft übernommen. Damit entsteht ein Verbund aus vier Werften in Norddeutschland.

  btn_download.png

Nordic Yards übergibt Rettungsschiff „Beringov Proliv“ an das russische Transportministerium

(Wismar, den 18. Dezember 2015) Nordic Yards hat am 18. Dezember das Rettungsschiff „Beringov Proliv“ offiziell an das russische Verkehrsministerium übergeben. In Anwesenheit des stellvertretenden russischen Ministerpräsidenten Arkadi Dworkowitsch wurde im Hafen von Wladiwostok auf dem Schiff die russische Flagge gehisst.

  btn_download.png

Nordic Yards übergibt Rettungsschiff „Murman”

(Wismar, den 11. Dezember 2015) Nordic Yards hat am 10. Dezember das erste von zwei Rettungsschiffen offiziell an das russische Verkehrsministerium übergeben. Der feierliche Flaggenwechsel fand im Hafen von Murmansk statt, dem künftigen Heimathafen des Schiffes. Die „Murman“ wird vom russischen Seerettungsdienst „Rosmorrechflot“ für Patrouillen und Rettungseinsätze auf der Nordostpassage rund um Murmansk eingesetzt.

  btn_download.png

Russischer Staatspreis für Nordic-Schiffe

(Wismar, den 8. Dezember 2015) Nordic Yards wurde am 4. Dezember im Rahmen der Transport- und Verkehrsmesse „Transport of Russia“ in Moskau mit dem russischen Staatspreis für Verdienste im Bereich Verkehr und Verkehrsinfrastruktur ausgezeichnet. In der Kategorie „Beste innovative Lösung im Bereich Verkehrstechnik“ konnte sich die Werftengruppe zusammen mit dem Auftraggeber, dem russischen Seenotrettungsdienst „Rosmorrechflot“, mit ihren beiden Mehrzweck-Rettungsschiffen „Beringov Proliv“ und „Murman“ durchsetzen. Der Award wird seit 2014 jährlich vom gesellschaftlichen Rat des russischen Verkehrsministeriums gestiftet. In fünf Kategorien ehrt er Spitzenleistungen bei Infrastrukturprojekten sowie Verkehrs- und Transportdienstleistungen.

  btn_download.png

Alstom und TenneT erreichen einen weiteren wichtigen Meilenstein
im Offshore-Projekt DolWin3

(Wismar, Rostock-Warnemünde, 17. Juli 2015) Alstom und der deutsch-niederländische Übertragungsnetzbetreiber TenneT haben im HGÜ1-Projekt DolWin32 einen weiteren Meilenstein erreicht: in der Warnemünder Werft von Nordic Yards wurden zwei Leistungstransformatoren in die Offshore-Konverterplattform von DolWin3 passgenau eingehoben und installiert. Das Offshore Netzanbindungsprojekt DolWin3 wird über die Netzanbindung von Windparks in der Nordsee saubere Energie für das Festland liefern. Alstom hat den Auftrag für DolWin3 von TenneT im Februar 2013 erhalten. Das Projekt ist im Zeitplan und soll im Jahr 2017 abgeschlossen werden.

  btn_download.png

Nordic Yards dreifach als „TOP Ausbildungsbetrieb“ ausgezeichnet

(Wismar, 18. Mai 2015) Die drei Standorte von Nordic Yards wurden von den Industrie- und Handelskammern (IHK) in Rostock und Schwerin als „TOP Ausbildungsbetrieb 2014“ ausgezeichnet. Nordic Yards Wismar erhielt die Prämierung von der IHK zu Schwerin bereits am 16. März, die Werftstandorte in Warnemünde und Stralsund am 12. Mai. Die IHKs würdigten mit diesem Titel die besonderen Leistungen der Werftengruppe für eine qualitativ hochwertige Ausbildung junger Menschen, bei der Fachkräfteentwicklung und bei der Berufsorientierung.

  btn_download.png

Nordic Yards ernennt neuen Geschäftsführer

(Wismar, den 16. April 2015) Dr.-Ing. Herbert Aly wurde zum neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung der Nordic Yards Gruppe ernannt. Er folgt damit auf Dr. Vitaly Yusufov, der dem Unternehmen weiterhin als Gesellschafter verbunden bleiben wird.

  btn_download.png

Nordic Yards verstärkt sich im Bereich Offshore Wind

(Wismar, den 23. März 2015) Seit dem 16. März hat Nordic Yards ein neues Mitglied der Geschäftsführung: Hans Jürgen Wio (52) verantwortet künftig den Vertriebsbereich Offshore Wind. Mit dieser Verstärkung des Managements wird der Umbau der Unternehmensgruppe von einer Werft hin zu einem Ingenieurs- und Projektdienstleister vorangetrieben.

  btn_download.png

Offshore-Serviceschiff „WIND SERVER“ mit Offshore Renewables
Award ausgezeichnet

(Wismar, den 24. Februar 2015) Das Offshore-Serviceschiff „WIND SERVER“, das Nordic Yards im Auftrag von DBB Jack-Up Services baute, wurde auf der jährlichen Konferenz des Offshore Support Journals am 18. Februar in London mit dem Offshore Renewables Award ausgezeichnet. Das rund 80 Meter lange und 32 Meter breite Schiff ermögliche eine neue Art Offshore-Windräder zu warten und fülle eine Marktlücke, hieß es in der Begründung für die Prämierung. Das innovative Jack-Up-System erlaube ein schnelles Auf- und Abjacken (ein Meter pro Minute); außerdem sei das Schiff servicefreundlich und energieeffizient.

  btn_download.png

Feierliche Taufe für hochspezialisierte Rettungsschiffe

(Wismar, den 19. Februar 2015) Bei Nordic Yards in Wismar fand die feierliche Taufe von zwei baugleichen eisbrechenden Rettungs- und Bergungsschiffen statt. Nach einer Bauzeit von rund siebzehn Monaten wurden sie am heutigen 19. Februar auf die Namen „Beringov Proliv“ und „Murman“ getauft. An der Zeremonie nahm neben Vertretern des Kunden Rosmorrechflot u. a. auch der stellvertretende russische Transportminister Viktor Olerskiy teil.

  btn_download.png

Docklegung für Offshore-Konverterplattform DolWin gamma
bei Nordic Yards

(Wismar, den 3. Februar 2015) Bei Nordic Yards fand am 30. Januar die planmäßige Docklegung der Offshore-Konverterplattform DolWin gamma statt. Das Platzieren einer rund 200 Tonnen schweren Großsektion im Warnemünder Dock markierte einen weiteren Meilenstein bei der Fertigung der HVDC-Plattform.

  btn_download.png

Archiv

2014

Nordic Yards liefert innovatives Offshore-Hubschiff ab

(Rostock-Warnemünde, den 18. Dezember 2014) Nordic Yards übergab heute ein Offshore-Serviceschiff an das dänische Unternehmen DBB Jack-Up Services. Im Rahmen der feierlichen Übergabe fand auch die Taufe statt: Das Schiff trägt nun den Namen “WIND SERVER“.

  btn_download.png

Nordic Yards nimmt Kurs auf Leitmesse SMM

(Wismar, den 8. September 2014) Nordic Yards stellt auch in diesem Jahr auf der SMM (Shipbuilding, Machinery and Marine Technology), der Leitmesse der maritimen Wirtschaft, aus. Unter „Nordic Solutions“ präsentiert sich die Werftengruppe an Stand B4.EG.209 als innovativer Lösungsanbieter, Engineering-Partner, und Projektmanager mit beeindruckenden Referenzen in spezialisierten High-Tech-Nischenmärkten.

  btn_download.png

Baubeginn für Offshore-Konverterplattform DolWin gamma

(Wismar, den 9. Oktober 2014) Bei Nordic Yards in Warnemünde begannen am heutigen 9. Oktober die Fertigungsarbeiten an der Offshore-Konverterplattform DolWin gamma: In Anwesenheit von Vertretern des Auftraggebers Alstom und des Endkunden TenneT erfolgte am Warnemünder Standort der traditionelle erste Stahlzuschnitt.

  btn_download.png

Nordic Yards stellt 45 Azubis ein

(Wismar, den 5. September 2014) Insgesamt 45 Auszubildende starteten am 1. September bei Nordic Yards ins Berufsleben. Die neuen Azubis werden in fünf Berufen auf den drei Werften in Wismar, Rostock-Warnemünde und Stralsund ausgebildet. Sie wurden an den Standorten von Geschäftsführung, Betriebsräten und Ausbildungsleitern feierlich willkommen geheißen.

  btn_download.png

Ehrenauszeichnung für Nordic Yards

(Wismar, den 15. Juli 2014) Nordic Yards wurde in der vergangenen Woche vom Verband der russischen Wirtschaft in Deutschland (VRWD) ausgezeichnet. Die Würdigung fand im Rahmen des „Unternehmerkongresses Deutschland-Russland 2014/Deutschland-Ukraine 2014“ am 7. Juli in Berlin statt. (Foto: derfotografberlin.de)

  btn_download.png

Offshore-Plattform SylWin alpha bei Nordic Yards ausgedockt

(Wismar, den 28. Juni 2014) Auf der Nordic Yards-Werft in Warnemünde wurde heute die Offshore-Konverterplattform SylWin alpha ausgedockt. Die gelbe, 15.000 Tonnen schwere Topside verließ in den Morgenstunden das Dock auf der Barge „Nordic Giant 101": Auf dieser wurde sie - quer über dem Dock liegend - gebaut, da SylWin mit ihren 83 Metern Länge und 56 Metern Breite zu groß für das Baudock war.

  btn_download.png

Nordic Yards doppelt als „TOP Ausbildungsbetrieb“ ausgezeichnet

(Wismar, den 20. Juni 2014) Am 17. Juni erhielt Nordic Yards Warnemünde von der IHK zu Rostock erneut das Qualitätssiegel „TOP Ausbildungsbetrieb“. Als eines von 66 Unternehmen – von insgesamt 1.500 Ausbildungsbetrieben im Kammerbezirk – wurde der Werftenstandort für seine überdurchschnittliche Qualität in der Ausbildung sowie die hervorragenden Leistungen im Ausbildungsbereich geehrt.

  btn_download.png

Nordic Yards auf Offshore-Messe „WINDFORCE”

(Wismar, 17. Juni 2014) Vom 17. bis 19. Juni präsentiert sich Nordic Yards auf der Fachmesse „WINDFORCE“ in Bremen, einer der zentralen Veranstaltungen der Offshore-Windbranche. An drei Messetagen stellt die Werftengruppe an Stand D51 ihr Kompetenzspektrum im Offshore-Bereich vor. Mit vier DC-Konverterplattformen, die bei Nordic Yards entstehen bzw. entstanden sind, ist das Unternehmen Marktführer.
Auch standardisierte DC-Plattformen sowie AC-Plattformen zählen zum Nordic-Portfolio. Zudem präsentiert die Werftengruppe innovative Schiffe wie das Windturbinen-Wartungsschiff „WIND SERVER“, das derzeit in Wismar gebaut wird, und die Nordic-Entwicklung „Heavy Installer“ – ein innovatives Errichterschiff, das die Installation von Offshore-Windrädern deutlich erleichtert und verkürzt.

  btn_download.png

Nordic Yards übernimmt Volkswerft Stralsund

(Wismar, Rostock-Warnemünde, 28. Mai 2014) Wie Nordic Yards gestern bekannt gab, haben Nordic-Eigner Vitaly Yusufov und Insolvenzverwalter Berthold Brinkmann den Kaufvertrag für die Stralsunder Volkswerft am 26. Mai 2014 unterzeichnet. Zum 1. Juni wird die Stralsunder Werft als Nordic Yards Stralsund GmbH der dritte Standort der Werftengruppe.

  btn_download.png

Nordic Yards präsentiert arktische Kompetenz auf der „MIR“ in Moskau

(Moskau, 21. Mai 2014) Nordic Yards nimmt in diesem Jahr erstmalig an der internationalen Messe „MIR" (kurz für „Marine Industry of Russia") in Moskau teil. Die Messe findet alle zwei Jahre direkt am Roten Platz statt und wird u. a. vom Industrie- und Transportministerium organisiert und unterstützt. Der Fokus der Messe ist auf Innovationen im Schiffbau und in der Zulieferindustrie ausgerichtet. Die Werftengruppe aus Mecklenburg-Vorpommern präsentiert sich als einzige internationale Werft mit ihrer Kompetenz im arktischen Bereich auf einem der zentralen Weltmärkte dieses Segmentes. (Foto 3: Nordic Yards Stand auf der „Marine Industry of Russia" in Moskau, Foto 4: Eingangsplakat Eröffnung der Messe am 20.05.2014)

  btn_download.png

Offshore-Plattform BorWin beta erfolgreich installiert

(Rostock-Warnemünde, 7. Mai 2014.) Die Offshore-Konverterplattform BorWin beta, die bei Nordic Yards gefertigt wurde, wurde von Siemens erfolgreich in der Nordsee installiert. Das Anheben der 12.000 Tonnen schweren Topside, das so genannte „Aufjacken“, dauerte insgesamt zwei Tage. Dazu wurde die Plattform auf hoher See direkt über ihre Unterkonstruktion gezogen und durch sechs 84 Meter lange Stahlpfeiler, die rund 50 Meter tief im Meeresboden verankert wurden, mit ihr verbunden. Mittels einer hydraulischen Hubvorrichtung wurde BorWin beta nach oben gehoben und 20 Meter über dem Meeresspiegel befestigt. (Foto-Quelle: Siemens-Pressebild)

  btn_download.png

Hubbeine in Offshore-Serviceschiff eingesetzt

(Wismar, Rostock-Warnemünde, 20. Mai 2014.) Mit dem vierten Bein wurde heute das letzte stählerne Hubbein in das Windturbinen-Wartungsschiff eingesetzt, das derzeit bei Nordic Yards in Wismar für den dänischen Kunden DBB Jack-Up Services entsteht.
Die vier gigantischen Röhren, die die Wismarer Werft auf dem Seeweg aus Cuxhaven erreichten, wurden in den vergangenen acht Tagen nacheinander mit Hilfe eines riesigen Gittermastkrans, der eigens für diese Aktion angeliefert wurde, senkrecht aufgerichtet.

  btn_download.png

Nordic Yards begrüßt Bekundung der Landesregierung

(Rostock-Warnemünde, 22. April 2014.) Nordic Yards hat die Bekundung der Landesregierung für die Werftengruppe als Käufer der Volkswerft begrüßt. „Wir freuen uns über die Entscheidung der Landesregierung. Unser Angebot und unser Konzept für eine zukunftsorientierte und belastbare Perspektive für die Volkswerft Stralsund haben letztlich überzeugt. Unser Bekunden für einen maritimen Standort Stralsund und unsere Investitionsbereitschaft sind verstanden worden“, so Nordic-Geschäftsführer Jürgen Wollny.

  btn_download.png

Nordic Yards unterbreitet neues Angebot für P+S Werften

(Rostock-Warnemünde, 5. April 2014.) Nach weiteren konstruktiven Gesprächen mit dem Insolvenzverwalter hat die Werftengruppe Nordic Yards am Freitag, den 4. April 2014, ein neues, verbessertes Angebot für den Werftstandort Stralsund abgegeben. „Der Schiffbau bleibt eine Zukunftsbranche mit hohen Wachstumsraten in den Märkten, in denen Nordic Yards vertreten ist: Offshore Wind, Offshore Öl & Gas und eisbrechende Schiffe. Es werden auch in den nächsten Jahren in diesen Märkten Milliarden investiert werden. Daher planen wir eine strategische Kapazitätserweiterung. Dazu brauchen wir hochqualifizierte Mitarbeiter und bekennen uns zum maritimen Standort Stralsund, den Kollegen und den Zulieferern“, so Jürgen Wollny, Geschäftsführer Nordic Yards. Das Angebot beinhaltet die Übernahme des Standorts zum 1. Mai 2014. Bis zum Jahresende wird die Belegschaft auf 250 Mitarbeiter aufgebaut.

  btn_download.png
2013

Baustart bei Nordic Yards für Eisbrecher-Deckshaus

(Rostock-Warnemünde, 19. Dezember 2013.) Am heutigen Donnerstag fand bei Nordic Yards in Rostock-Warnemünde der traditionelle Brennbeginn und damit der Baustart des Deckshauses für einen russischen Eisbrecher statt. Im August diesen Jahres wurde zwischen der zur staatlichen Schiffbauholding OSK gehörenden St. Petersburger Werft Baltiyskiy Zavod und den deutschen Nordic-Werften ein Vertrag über die Fertigung eines Deckshauses für den Eisbrecher LK-25 geschlossen. Laut Vertragsbedingungen wird das Deckshaus 2.500 Tonnen schwer und komplett ausgerüstet sein.

  btn_download.png

Eisbrechende Rettungsschiffe bei Nordic Yards auf Kiel gelegt

(Wismar, Rostock-Warnemünde, 12. November 2013.) Bei Nordic Yards in Wismar wurden am heutigen 12. November zwei eisbrechende Rettungs- und Bergungsschiffe auf Kiel gelegt. In Anwesenheit des russischen Kunden und weiteren Gästen wurden die jeweils ersten Sektionen der Baunummern 217 und 218 auf Pallungen gelegt. Nach dem Brennbeginn am 23. September markiert die Kiellegung den nächsten Meilenstein in der Fertigung der sogenannten Multipurpose Rescue and Salvage Vessel (MPRSV).

  btn_download.png

Auftakt der Fertigungsarbeiten bei Nordic Yards für eisbrechende Rettungs- und Bergungsschiffe

(Wismar, Rostock-Warnemünde, 23. September 2013.) Nordic Yards beginnt am heutigen 23. September mit den Fertigungsarbeiten an den beiden eisbrechenden Rettungs- und Bergungsschiffen (Multipurpose Rescue and Salvage Vessel) für das russische Transportministerium. Der erste Stahlzuschnitt, der traditionell den sogenannten Brennbeginn markiert, erfolgte im Beisein von Vertretern der Klassifikationsgesellschaft Russian Maritime Register of Shipping (RMRS) am Wismarer Standort.

  btn_download.png

Nordic Yards auf Russlands größter Schiffbaumesse

(Wismar, Rostock-Warnemünde, 23. September 2013.) Nordic Yards stellt auch dieses Jahr auf der international renommierten Fachmesse NEVA in St. Petersburg in Russland aus. Vom 24. bis 27. September präsentiert sich die Werftengruppe in Halle 8A an Stand 8A14. Erstmalig ist Nordics innovativer Stand komplett russischsprachig gestaltet und somit optimal auf die Messe zugeschnitten. Im Mittelpunkt der Präsenz stehen Nordic Yards‘ Kompetenzen und Referenzen im Offshore-Öl- und Gas-Bereich sowie Schiffsprojekte für den arktischen Einsatz.

  btn_download.png

Innovatives Offshore-Wartungsschiff für DBB bei Nordic Yards ins Dock gelegt

(Wismar, Rostock-Warnemünde, 16. September 2013.) Bei Nordic Yards fand heute die planmäßige Docklegung des Windturbinen-Serviceschiffes statt. Das Platzieren einer 390 Tonnen schweren Großsektion im Wismarer Dock markierte einen weiteren Meilenstein bei der Fertigung des 80 Meter langen und 32 Meter breiten Schiffes. Das dänische Unternehmen DBB Jack-Up Services hatte das Schiff zur Wartung von Offshore-Windkraftanlagen im vergangenen Jahr bestellt.

  btn_download.png

Nordic Yards fertigt Deckshaus für russischen Eisbrecher

(Wismar, Rostock-Warnemünde, 7. August 2013.) Nordic Yards hat den Zuschlag zum Bau eines Deckshauses für einen russischen Eisbrecher erhalten. Zwischen der zur staatlichen Schiffbauholding OSK gehörenden St. Petersburger Werft Baltiyskiy Zavod und den deutschen Nordic-Werften wird damit ein Vertrag über die Fertigung eines Deckshauses als Teil des Decksaufbaus für den Eisbrecher LK-25 geschlossen. Laut Vertragsbedingungen wird das Deckshaus 2.500 Tonnen schwer und komplett ausgerüstet sein. (Quelle Fotos/Animationen: Rosmorport)

  btn_download.png

Ministerpräsident Sellering besucht Nordic Yards

(Wismar, Rostock-Warnemünde, 19. Juli 2013.) Im Rahmen seiner zweiwöchigen Sommertour durch Mecklenburg-Vorpommern besuchte Ministerpräsident Erwin Sellering am heutigen 19. Juli die Nordic Yards-Werft in Warnemünde. Am Thementag „Erneuerbare Energien“ informierte er sich über aktuelle und bevorstehende Projekte bei Nordic Yards und besprach mit der Geschäftsleitung u. a. die Rolle von Bund, Land und Industrie für eine erfolgreiche Umsetzung der Energiewende.

  btn_download.png

Nordic Yards gehört zu den innovativsten mittelständischen Unternehmen Deutschlands

(Wismar, Rostock-Warnemünde, 05. Juli 2013.) Nordic Yards ist am 5. Juli in Berlin als eines der innovativsten Unternehmen Deutschlands ausgezeichnet worden. Auf der Festveranstaltung für die TOP 100 Unternehmen in der Axel-Springer-Passage übergab TV-Moderator Ranga Yogeshwar den Innovations-Award an Nordic-Chef Vitaly Yusufov.

_

_

btn_download.png

Doppelte Messepräsenz: Nordic Yards stellt bis Freitag auf zwei renommierten Fachmessen aus

(Wismar, Rostock-Warnemünde, 5. Juni 2013.) Noch bis zum 7. Juni präsentiert sich Nordic Yards auf zwei Fachmessen der Schiffbau- sowie der Transport- und Logistikbranche: Auf der Nor-Shipping in Oslo, einer der bedeutendsten Schiffbaumessen der Welt, stellt die Werftengruppe Referenzen und Projekte aus ihren Geschäftsbereichen Arctic und Offshore Oil&Gas vor: High-Tech-Schiffe und hochkomplexe maritime Strukturen stehen im Mittelpunkt von Nordic Yards’ Messeauftritt.

  btn_download.png

Baubeginn für Windturbinen-Serviceschiff bei Nordic Yards

(Wismar, Rostock-Warnemünde, 22. April 2013.) Bei Nordic Yards, führender Anbieter maritimer Großprojekte, begannen am heutigen 22. April 2013 mit dem ersten Stahlzuschnitt die Fertigungsarbeiten am Windturbinen-Serviceschiff für das dänische Unternehmen DBB Jack-Up Services.

  btn_download.png

Nordic Yards-Stellungnahme zu Bürgschaftsentscheidung der Landesregierung

(Wismar, Rostock-Warnemünde, 12. April 2013.) Das Ergebnis des heutigen Treffens der Spitzen der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns, sich grundsätzlich für Bürgschaften bereit zu erklären, wird von Nordic Yards begrüßt. In den letzten Monaten waren Vertreter aller demokratischen Parteien in MV zu Besuch auf den Werften und haben sich direkt über den aktuellen Status informieren können. Ausnahmslos alle Besucher haben sich beeindruckt von dem erfolgreich abgeschlossenen Umstrukturierungsprozess und der aktuellen Situation bei Nordic Yards gezeigt.

  btn_download.png

Nordic Yards Wismar als Top-Ausbildungs-Betrieb 2012 ausgezeichnet

(Wismar, 19. März 2013.) Nordic Yards Wismar wurde am 18. März 2013 von der IHK zu Schwerin als „TOP-Ausbildungsbetrieb“ geehrt. Ausgezeichnet wurden damit die überdurchschnittlich hohe Qualität der Ausbildung sowie die hervorragenden Leistungen der Werftengruppe im Ausbildungsbereich.

  btn_download.png

Vierter Auftrag für den Bau einer Konverterplattform für Nordic Yards

(Wismar, Rostock-Warnemünde, 26. Februar 2013.) Nordic Yards, führender Anbieter maritimer Großprojekte, hat einen Vertrag zum Bau einer Offshore-Konverterplattform unterschrieben. Auftraggeber ist erstmals Alstom, die den Zuschlag des Übertragungsnetzbetreibers TenneT Offshore GmbH erhielt. DolWin gamma ist bereits die vierte HVDC-Konverterplattform (HighVoltage Direct Current) im Auftragsbuch der Werftengruppe. Mit der Baunummer 215 entsteht die sogenannte Tochterplattform, die künftig 900 Megawatt erneuerbare Energie von Windparks in der deutschen Nordsee in das deutsche Stromnetz einspeisen wird.

  btn_download.png

Nordic Yards eröffnet Kühlstrecke für Forschungszwecke

(Wismar, Rostock-Warnemünde, 4. Januar 2013.) Am 3. Januar 2013 wurde bei Nordic Yards am Standort Warnemünde eine neue Teststrecke eingeweiht. Die Kühlstrecke dient der Erprobung von drei im Rahmen des POLAR-Bündnisses entwickelten Modellen, sogenannten Mock Ups. Diese Modelle, allesamt Nordic Yards-Eigenkonstruktionen im Maßstab 1:1, stellen ein LNG-Cargo Handling System dar, werden jedoch der Genauigkeit halber unabhängig voneinander getestet. Zu den Testmodellen gehören ein Doppelhüllentank (Aluminium Double Barrier Tank, ADBT), eine LNG-Decksleitung mit Enteisungssystem sowie eine doppelwandige Bunkerleitung.

  btn_download.png
2012
2011
2010
2009
 

Fotos, Grafiken & Logos

Zugang zur Nordic Mediendatenbank

Nachfolgend stellen wir Ihnen unser Logo und einige Imagefotos zum Direktdownload zur Verfügung.

Sollten Sie darüber hinaus weitergehende Informationen, Fotos in höherer Auflösung oder andere Motive für Berichterstattungen über Nordic Yards benötigen, bieten wir Ihnen als Service den Zugriff auf unsere umfangreiche Mediendatenbank. Ihre Zugangsdaten für die passwortgeschütze Datenbank erhalten Sie auf Anfrage per E-Mail an .

 

files/bilder/news_und_presse/btn_download_logo.pngfiles/bilder/news_und_presse/btn_download_fotos.pngfiles/bilder/news_und_presse/btn_link_database.png